Der Themenspeicher

Ein einfaches, aber sehr wirkungsvolles Mittel, um beim Thema zu bleiben: der Themenspeicher.

Bei so manchen Diskussionen und Gesprächen kommen wichtige Nebenthemen oder allgemeiner Diskussionsbedarf auf. Es ensteht ein Wirrwarr von Topics, keins wird bis zum Ende bearbeitet oder ausdiskutiert. Da es in der Regel ein begrenztes Zeitkontigent bei Meetings oder Moderationen  gibt, nutze ich als Moderatorin ein schlichtes Plakat mit der Überschrift "Themenspeicher".  Themen, die wichtig sind und nicht verloren gehen dürfen, aber in diesem Moment nicht besprochen werden können, finden dort Platz. Entweder schreite ich ein, unterbreche die fehlgeleitete Diskussion und mache darauf aufmerksam, dass man sich auf ein ursprünglich anderes Thema zur Bearbeitung geeinigt hat und schreibe die neuen Inhalte in den Themenspeicher und lenke auf das ursprüngliche Thema ein. Oder ich ermutige die Teilnehmer selbst den Themenspeicher bei Gruppendiskussionen zu füllen sobald sie merken, dass es mehr Gesprächsbedarf gibt.

Natürlich muss am Ende eines Tages oder einer Veranstaltung der  Themenspeicher Gehör finden und bearbeitet werden: Manche Themen haben sich erübrigt, manche Themen werden in anderen Teilnehmerzusammensetzungen besprochen oder oder oder...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0